Kleiner Hafen bei Askersund
See Vänern in Schweden

Die
Region
Närke

Schweden en miniature

 

Die schwedische Region Närke

Närke gehört gemeinsam mit Östergötland und Södermanland zu den Kernlandschaften des Königreichs Schweden. Vor Jahrhunderten wurde hier bereits ein erster Grundstein der schwedischen Demokratie gelegt: Nachdem die sogenannten Edlen die Könige von Svear gewählt hatten, machten die sich auf zum Ritt durch ihr Königreich, auf eine mittelalterliche Werbetour um die Loyalität des Volkes.
Eriksgata hieß dieser Ritt. Er führte vom einstigen Königssitz Uppsala in Richtung Süden durch das große Seengebiet über den damaligen Bischofssitz Strängnäs quer durch Södermanland, Östergötland und Närke bis an die Südspitze des Vätternsees.

Am Vättern
Die Uferstraße des Vätternsees gilt als landschaftlich einzigartig – in Europa wird es wohl keine schönere geben. Auf der Reise nach Närke lohnt sich ein Abstecher, beispielsweise zum Besuch der Insel Visingsö, dem Stammsitz des schwedischen Adelsgeschlechts der Brahes. Im 12. und 13. Jahrhundert war die romantische Insel das Zentrum der königlichen Potentaten.
Unmittelbar bevor die Europastraße 4 in Richtung Stockholm abbiegt, passiert man die Ruinen von Schwedens ältestem Kloster Alvastra. Das Kloster war um das Jahr 1140 gegründet worden. Vadstena liegt weiter nördlich und ist ebenfalls ein Klosterort. Hier lebte und wirkte einst die Heilige Brigitta Birgersdotter. Sehenswürdigkeiten von Vadstena sind die Klosterkirche aus dem Jahr 1430, außerdem der Rådhustorget und das hübsche Renaissanceschloss des Gustav Vasa in Hafennähe.
Besucher der schwedischen Kernregion rund um Närke machen garantiert auch einen Besuch "Mariefreds" in Sörmland: Hier am Mälaren steht das weltweit bekannte Schloss Gripsholm. Schon im 14. Jahrhundert soll sich an Ort und Stelle eine Trutzburg befunden haben. Zwischen 1537 und 1544 ließ Reichsmarschall Bo Jonsson Grip im Auftrag Gustav Vasas auf deren Grundmauern Schloss Gripsholm errichten. Mit über 2 500 Porträts sieht man auf Gripsholm eine der weltweit bedeutendsten Porträtsammlungen. Der Schriftsteller Kurt Tucholsky, der das Schloss in seiner bekannten zauberhaften Novelle verewigte, ist auf dem Friedhof von Mariefred ganz in der Nähe der Schlossanlage beigesetzt.

Schweden en miniature
Wieder zurück auf der Route des beeindruckenden historischen Eriksgata geht es weiter durch das nördliche Västergötland bis an den Vänern durch Närke: Tiefe Wälder und Höhen, flache Ebenen, reißende Flüsse, Bäche und kristallklare Seen beeindrucken Besucher dieser historischen schwedischen Landschaft. Bewundernswert sind romantische Schlösser auf Halbinseln und Inseln ebenso wie Zeugnisse einer bedeutenden Vergangenheit der Eisenproduktion und Schuhindustrie.
So ist die Landschaft Närke der Landstrich zwischen den großen Seen mit einer wunderschönen, grandiosen Landschaft und einer romantischen Attitüde, der als miniaturisiertes Gesamtbild des Königreichs Schweden gelten kann:
Närke ist mit 4.183 Quadratkilometern und knapp 200 000 Einwohnern Schwedens kleinste Provinz. Man nennt Närke zurecht „Schweden en miniature“.

Meist bläst der Wind aus Richtung Ostsee über den See Hjälmaren nach Närke. Viele Besucher erreichen Närke allerdings aus der entgegengesetzten Richtung via Göteborg. Einige haben gezielt die altehrwürdige Stadt Örebro und den See Hjälmaren im Visier. Sie durchfahren die Landschaft tatsächlich viel zu schnell. Andere haben hier ihr Ferienhaus und sind zunächst besonders fasziniert vom deutlichen Wechsel hinein in die grandiose Natur des Nordens. Närke dehnt sich aus an der sogenannten Norrlandgrenze: Hier trifft man erstmals auf die ersten Waldlemminge – und die Vorherrschaft der Nadelwälder beginnt.
 
 
Schloss Örebro
Schloss Örebro
 

Am besten zu Fuß …
Um der Natur in und um die Region Närke besonders nahe zu sein, ist das Wandern sehr zu empfehlen. Berglagsleden heißt der berühmte Wanderweg, der im 30-Seelen-Örtchen Kloten beginnt und nach 280 Kilometern in Stenkällegården endet. Bergslagsleden ist ein Teil des Europa-Wanderwegs von Sizilien im Süden nach Nordschweden – alles in allem ist er in 17 Etappen zu je etwa 10 bis 20 Kilometer Länge unterteilt.
Urlaub in Schweden ist mit Wanderungen über fast 300 Kilometer allerdings nicht jedermanns Sache – dazu ist das Ferienhaus in Schweden für viele Erholungssuchende wohl viel zu gemütlich. Aber idealer Ausgangspunkt für eine schöne Wanderung auf einem Teilstück des Bergslagsleden in der Region Närke ist es allemal.
Wer also perdu nicht wandern will, kann eine Autotour machen über die Straße 204 bis zur E 18, biegt im Verlauf seiner Tour in Richtung Westen ab und besucht den Nationalpark Garphyttan mit seinen Heuwiesen und duftenden Gärten; Naturliebhaber besuchen auch die Nationalparks Jarle und Tiveden.
Unweit des Naturreservats Tiveden liegt die kleine alte Stadt Askersund mit ihrem idyllischen, uralten Stadtkern, dem alten Hafen, mit kopfsteingepflasterten Gassen und romantischen Cafés. Recht bekannt ist Askersund einerseits für sein alljährlich Mitte Juni stattfindendes Jazzfestival und seinen „Schokoladensalon“ zu Beginn des Herbstes im September. Auch das im Süden des Städtchens liegende, klassizistische Schloss Stjärnsund ist ein Besuchermagnet: Stjärnsund ist auf einer Halbinsel erbaut worden, die den Alsen-See mit dem Vättern verbindet.

Das ist Örebro
Aber Örebro ist mit seinen etwa 116 000 Einwohnern das städtische Zentrum der Region Närke. Die Ursprünge der Stadt gehen zurück in das 13. Jahrhundert. Damals erhielt der Ort Privilegien als Marktflecken – übrigens nach deutschem Stadtrecht. Man hatte damals Deutsche in das Land geholt, um deren Kenntnisse bei der Verhüttung von Eisenerz nutzen zu können.
Absolutes Highlight ist Örebros Schloss. Strategisch besonders günstig war in der Mitte des 13. Jahrhunderts auf einer Insel im Svartån zunächst ein Wachturm errichtet worden. Er diente der Kontrolle der Furt. Man erzählt sich, dass der Herzog Birger Jarl den Bau der Wehranlage veranlasst haben soll – Birger Jarl ist auch der Gründer Stockholms. Bald wurde aus dem Turm eine Burg und rings herum entwickelte sich die Stadt Örebro. Dicke Burgmauern wurden gebaut, Fensterlöcher gebrochen und Brücken angelegt – und so mutierte die Trutzburg zum Schloss. Das Schloss von Örebro war in der darauffolgenden Zeit Schauplatz mehrerer wichtiger schwedischer Reichstage. Nur wenige Schritte vom Renaissanceschloss entfernt befinden sich das Landesmuseum der Region Närke sowie das Kunstmuseum und das Technische Museum. Vor dem alten Rathaus von Örebro sieht man ein imposantes Denkmal des 1436 verstorbenen Freiheitskämpfers Engelbrekt Engelbrektsson. Er war Anführer des nach ihm benannten Engelbrektsaufstandes aus dem Jahr 1434 gegen Erich von Pommern – lange Zeit war das Grab des Reichshauptmanns in Örebro ein Wallfahrtsort für die mittelschwedische Landbevölkerung.
 
Örebros Stadtpark längs des Svartån ist ein duftender Rosengarten mit einem Freilichtmuseum und schönen, alten Holzhäusern, in denen heute Künstler und Handwerker wohnen. Der Park macht durchaus Lust auf die freie Natur – und davon hat die kleine Provinz Närke noch viel mehr zu bieten:
So ist die hügelige Landschaft rund um den Bergrücken Kilsbergen von einem Netz schöner Rad- und Wanderwege durchzogen - dabei gilt ein Ferienhaus in Schweden hier in den Bergen als idealer Ausgangspunkt und gemütlicher Rückzugsort.

Historischer Boden
Noch etwas Bedeutsames: Die Besucher der Stadt Örebro befinden sich während ihrer Visite auf durchaus historischem Boden. In der Nikolaikirche wurde im Jahr 1810 in Ermangelung eines direkten schwedischen Thronfolgers der napoleonische Marschall Jean Baptiste Bernadotte zum König gewählt.
Im Anschluss an den Wiener Kongress entschloss sich Schweden zur absoluten Allianzfreiheit in Zeiten des Friedens. So wählten hier auch die Schweden ihre Neutralität in Kriegszeiten – eine kluge Politik, mit der sich das Land aus den letzten zwei verheerenden Weltkriegen heraushalten konnte.

 

Ferienhaus in Närke

Hier bei Schwedenliebe bieten wir Dir großartige Ferienhäuser in Schweden, unter anderem in der Region Närke. Werfe jetzt einen Blick auf unsere große Auswahl und informiere Dich detailliert über dein Wunsch-Ferienhaus. Bei Fragen steht Dir das Team von Schwedenliebe jederzeit gerne auf den verschiedensten Kanälen zur Verfügung.

Ferienhaus in Schweden - Närke suchen