Sunnanå Hafen Dalsland
See Vänern

Die
Region
Dalsland

Dalsland

Schweden im Kleinformat

Dalsland - die Region unzähliger Flüsse und Seen

Dalsland grenzt im Westen an Norwegen und südöstlich an den größten schwedischen See, den Värnernsee. Die Provinz Dalsland wird von unzähligen Flüssen und kleinen Kanälen durchzogen, die von Felsenlandschaften eingerahmt werden. Von der Großstadt Göteborg ist Dalsland nur zwei Autostunden entfernt. Durch die Vielfältigkeit ihrer Landschaften gilt die Provinz als "Schweden im Kleinformat". Mit rund 50.000 Einwohnern ist Dalsland eine dünn besiedelte Region. Die Einwohnerdichte beträgt hier nur sieben Einwohner pro Quadratkilometer. Schon in vorgeschichtlichen Epochen war die Provinz Dalsland bewohnt. Aus dieser Zeit gibt es circa 5.000 archäologische Funde. Felszeichnungen aus der Bronzezeit sind in Högsbyn bei Dals-Langed zu sehen. Im Ort befindet sich auch ein Elchpark sowie eine kleine Kunsthalle. Die Länder Dänemark, Norwegen und Schweden erhoben gleichermaßen Anspruch auf die Dalsland-Provinz. Anlässlich des Dreikönigstreffens im schwedischen Kungahälla im Jahr 1011 wurde die Zugehörigkeit der Region zum Königreich Schweden besiegelt. Das Wappen von Dalsland stellt einen roten goldbewehrten Stier auf silbernem Untergrund dar. Mit mehr als 1.000 Seen besitzt die seenreichste schwedische Provinz eine ausgewogene Mischung aus Wasser, Wald und Natur und eignet sich ideal für einen Ferienhausurlaub in Schweden. Während im Norden von Dalsland Waldseen mit tiefblauem Wasser und ursprüngliche Urwälder liegen, gibt es im Süden feine, seicht abfallende Sandstrände und große Badefelsen. In den Wäldern gedeiht eine Vielzahl an Beeren und Pilze. Hofcafés und Hofläden der Ortschaften bieten nachhaltige Produkte aus der Natur an. Zu den bekannten Sehenswürdigkeiten zählt die Kirche von Skålleruds, die zur schönsten Kirche Schwedens gewählt wurde. Große Städte gibt es in der Dalsland-Region nicht. Das Landschaftsbild wird von Seen, Hügellandschaften und charmanten Ortschaften wie Åmål, Bengtsfors, Dals Ed, Färgelanda und Mellerud, in denen sich ein gemütliches Ferienhaus in Schweden finden lässt, geprägt. Jeder Ort verfügt über ausreichend Einkaufsmöglichkeiten, Cafés und Restaurants, um sich bei einem Ferienhausurlaub in Schweden zu versorgen. Das am Südende des Lelang Sees gelegene Bengtsfors zählt zu den schönsten Städten in Dalsland.

Mit dem zehn Kilometer langen Dalslandkanal wurde eine wichtige Verbindung zwischen dem Vänern und dem Stora-See geschaffen und die Wasserstraße auf 250 Kilometer verlängert. Der Kanal diente ursprünglich zum Transport von Bäumen auf dem Wasserweg und entstand in der Mitte des 19. Jahrhunderts. Heute wird der Dalslandkanal hauptsächlich für Bootsausflüge, die am Hafen von Håverud beginnen, genutzt. Neben regelmäßig verkehrenden Ausflugsschiffen können auch Motorboote und Kanus für individuelle Touren ausgeliehen werden. Der am Dalsland-Kanal gelegene Ort Håverud zählt zur Gemeinde Mellerud und besitzt ein landesweit berühmtes Aquädukt. Die Trogbrücke in Håverud, die im Jahr 1886 von Nils Ericson erbaut wurde, stellt eine einzigartige Kombination aus Aquäduktbrücke, Straße und Eisenbahnlinie dar. Einen interessanten Einblick in die örtliche Geschichte, Geologie und Natur bietet das angrenzende Kanalmuseum, in dem sich auch Ausstellungsstücke zum historischen Kanalbau befinden. Vor dem Museum liegt die Anlegestelle für die Passagierschifffahrt. Dort legen die Schiffe für Fahrten zum Vänernsee und in die nördlichen Seengebiete an. Der Vänernsee ist Schwedens größter Binnensee und vor allem im Sommer ein beliebtes Ausflugsziel.

Die abwechslungsreiche und unberührte Natur in Dalsland macht die Region zum idealen Urlaubsziel für Reisende, die ein Ferienhaus in Schweden in ruhiger Umgebung suchen. In den örtlichen Museen gibt es viel Wissenswertes über die Geschichte der Region. Wanderer finden ein weitverzweigtes Wanderwegenetz am Halle- und Hunneberg und dem Höhenzug Kroppefjäll vor. Der beliebteste Wanderweg, der Pilgrimsleden im Kroppefjäll, wurde bereits vor langer Zeit von Pilgern auf dem Weg von Schweden nach Norwegen genutzt. Vielfach begegnen Spaziergänger und Wanderer auch Elchen in der freien Natur. In Dalsland werden vielerorts auch Elchführungen angeboten. Durch den Ronjawald bei Animskog verläuft eine Wanderroute, die für die ganze Familie geeignet ist. Die Route durch das Naturreservat Sörknatten führt zu den Originalschauplätzen, wo Teile des Films „Ronja Räubertochter“ gedreht wurden. Beim Angeln an einem der zahlreichen Dalsländer Seen können Lachse, Forellen, Hechte und Barsche gefangen werden. Geangelt wird entweder vom Ufer oder vom Boot aus. Da das Wasser in den Flüssen und Seen der Region nahezu Trinkwasserqualität erreicht, können die Fische auch verspeist werden. An vielen Seen gibt es Badestellen mit Badebereich, Liegewiese, Sprungturm und Spielplatz. Außer in den Naturschutzgebieten kann in jedem See gebadet werden. Reitausflüge in der Region werden als geführte Tages- oder Wanderritte angeboten.

Ferienhaus in Dalsland

Hier bei Schwedenliebe bieten wir Dir großartige Ferienhäuser in Dalsland. Werfe jetzt einen Blick auf unsere große Auswahl und informiere Dich detailliert über dein Wunsch-Ferienhaus. Bei Fragen steht Dir das Team von Schwedenliebe jederzeit gerne auf den verschiedensten Kanälen zur Verfügung.

Ferienhaus in Schweden - Dalsland suchen