Informationen
zum
Coronavirus in Schweden

Informationen zum Coronavirus

Aufgrund der aktuellen Entwicklung und sich häufenden Anfragen bezüglich eines Urlaubes in Schweden, fassen wir hier kurz die wichtigsten Informationen zusammen. Bitte behaltet immer die Meldungen von offiziellen Behörden im Auge und vertraut nicht auf unbelegbare Aussagen oder Kettenbriefe aus sozialen Medien. Verlinkungen zu den offiziellen Stellen findest du am Ende dieser Seite.

Besteht ein Einreiseverbot nach Schweden?

Seit dem 19. März besteht ein Einreiseverbot für alle Nicht-EU-Bürger. Für Menschen mit einer Staatsangehörigkeit in einem der EU und EWR Staaten ist die Einreise weiterhin möglich.

Kann ich über Dänemark nach Schweden reisen?

Am Abend des 13. März teilte die dänische Regierung mit, das ab Samstag, den 14. März eine Einreise nach Dänemark nicht mehr möglich ist. Am Abend des 06. April wurde entschieden, dass die dänischen Grenzen vorläufig bis zum 10. Mai geschlossen bleiben. Auch eine Durchreise zu touristischen Zwecken ist mehr gestattet.

Durchreise Schleswig-Holstein und Mecklenburg Vorpommern

Die Durchreise durch beide Bundesländer ist weiterhin möglich. Bei einer eventuellen Grenzkontrolle der Bundesländer musst du deine Reisedokumente (Tickets für die Fähre und Buchungsbestätigung) vorzeigen um deine Druchreise glaubhaft nachweisen zu können. Dann ist eine Durchreise problemlos möglich.

Ist die Rückreise nach Deutschland möglich?

Ja! Die Rückreise von Schweden nach Deutschland wird weiterhin möglich sein.

Ich habe ein Ferienhaus gebucht, kann/soll ich stornieren? Bekomme ich mein Geld zurück?

Grundsätzlich muss zwischen Pauschal- und Individualreisen unterschieden werden. Bei Pauschalreisen über einen Reiseanbieter gelten gesetzlich geregelte Stornierungsbedinungen. Sollte im Zielland ein Einreiseverbot gelten, erhalten alle Urlauber ihr Geld zurück. Bei Individualreisen, wozu ein Ferienhausurlaub zählt, gilt das Recht, in dem das Ferienhaus (Anbieter) liegt. Zusätzlich gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters.

So lange zum Zeitpunkt des Ferienhausaufenthaltes kein Einreiseverbot gilt, greifen bei einer Stornierung seitens der Mieter die vertraglich geregelten Stornierungsbedingungen. 

Wenn es ein Einreiseverbot gibt, greifen die in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen aufgeführten Regelungen zum Bereich "Höhere Gewalt", denn dazu zählen unter anderem Pandemien und Einreiseverbote.

Wir empfehlen die aktuelle Situation zu beobachten und keine voreiligen Entschlüsse zu fassen. Der Großteil der Schwedenurlauber verreist im Sommer und bis dahin kann sich die Situation mehrmals verändern.

Greift meine Reiseversicherung wenn ich stornieren muss/will?

Schadensfälle auf Grund von höherer Gewalt sind oftmals von den Versicherern ausgeschlossen. Bitte prüfe deine Reiseversicherung, was im Falle eines Einreiseverbotes gilt. Sind die Geschäftsbedingungen deiner Versicherung zu unübersichtlich, kontaktiere deinen Versicherer bitte direkt per Telefon. Wenn du erkrankt bist und aufgrund dessen nicht vereisen kannst, springt natürlich die Reiseversicherung ein.

Wie wird Schwedenliebe bei einem Einreiseverbot handeln?

Sollte deine Buchung im Zeitraum eines Einreiseverbotes liegen, sind wir bestrebt den Großteil des Mietpreis zu erstatten. Je nachdem wie hoch der Stornierungsanteil sein wird, kann auf uns und unsere Hausbesitzer eine extrem hohe finanzielle Belastung zukommen. 

Wir stehen bereits in Kontakt mit den zuständingen Behörden um ein "worst case" Szenario durchzugehen. Am 13. März sicherte die schwedische Regierung bereits 500 Milliarden schwedische Kronen Soforthilfe für schwedische Unternehmen zu. Hier wird noch abgeklärt, inwieweit Schwedenliebe Unterstützung im "worst case" Szenario erwarten kann.

Alternativ halten wir auch die Möglichkeit offen, im Falle von Einreiseverboten Umbuchungen auf späteres Zeiträume anzubieten (sofern möglich).

In jedem Fall sind wir bemüht für alle unsere Gäste und Hausbesitzer eine gute Lösung zu finden, sofern es überhaupt notwendig wird. Beachte allerdings bitte, dass die Hausbesitzer rechtlich gesehen nicht verpflichtet sind, den vollen Mietpreis zu erstatten. Wir behandeln jeden Fall individuell und in direkter Absprache mit dir als Gast und den Hausbesitzern.

 

Hast du als Kunde von Schwedenliebe Fragen zu deiner Buchung, kontaktiere uns bitte: Kontakt

 

Offizielle Stellen (Links):

Schwedische Botschaft

Schwedisches Gesundheitsamt (Englisch)

Dänisches Aussenministerium (Deutsch/Englisch)

Auswärtiges Amt

 

Stand: 06.04.2020 // 22:19 Uhr